Sonja Graber

Strahlende Augen an der Kinderwoche Kriegstetten

Gauklerin beim Haltnerturm (Foto: Sonja Graber)

Am ersten Nachmittag durfte die holde Kinderschar den Turm Halten besichtigen. Gemeinsam tauchten wir in die Welt des Mittelalters ein.
Das Turmgefängnis, die Spiele rund um den Turm und das frisch gebackene Brot aus dem Ofenhaus waren die Höhepunkte des Tages. Vorsichtig und stolz wurde das Brot in Körben zur reformierten Kirche Kriegstetten getragen. Beim z’Vieri verschwand das Brot rasch, den Kindern mundete es sehr.
Am Donnerstag kam der «Färber» auf Stör. Nicht nur vom Himmel fiel der Regen, auch beim T-Shirt färben, wie in alter Zeit, wurde alles nass. Das Wasser musste ausgerungen werden und, ach du Schreck, die Hände wurden blau.
Schmuck basteln, tanzen, Drachen ausmalen, eine Knappen-Schulung gefolgt von einer Ritterprüfung standen an diesem Tag ebenfalls auf dem Programm.
«Mir fiire Geburtstag u mache blau!» wurde wortwörtlich umgesetzt.
Gefeiert wurde mit viel Spass und blau wurden nicht nur die Hände. Die blau gefärbten T-Shirts schmückten den Kirchenraum wunderschön.
Viele stolze Prinzessinnen und mutige Ritter, sowie das fleissige Gesinde, feierten am Freitag begeistert ein grosses Abschlussfest.
Zur Krönung besuchte uns der Mittelaltergeschichtenerzähler Märlin. Mit zauberhaften Requisiten, seinen Liedern und Märchen, verführte er nicht nur die Kinder in eine Zauberwelt.
Die Kinder beendeten mit ihren Beiträgen am Abschlussgottesdienst die Kinderwoche stimmungsvoll.
Einen grossen Dank an alle, ich freue mich schon auf das nächste Mal.

Sonja Graber
Bereitgestellt: 10.04.2022     Besuche: 59 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch